Der Tagesspiegel – Ausziehen, bitte – aber richtig

Für alle, die das Festival verpasst haben oder erst richtig auf den Geschmack gekommen sind, empfiehlt Marlene von Steenvag die Partyreihen „Bohème Sauvage“ im Stil der 20er Jahre und die „Fête Fatale“ mit 70er-Jahre-Charme und viel Burlesque. Außerdem gibt es regelmäßig Burlesque in der Zirkusbar „Zum starken August“ in Prenzlauer Berg (Schönhauser Allee 56) und im „Prinzipal“ in Kreuzberg (Oranienstraße 178). „Mittlerweile hat sich die Aufmerksamkeit international sehr auf Berlin gerichtet“, sagt sie. Doch Burlesque, was ist das eigentlich? Steenvag sagt: „Die Burlesque ist eine Form von Entertainment mit Elementen des Striptease, ein kunstvolles Entblättern als Folie der Unterhaltung.“

http://www.tagesspiegel.de