A Rabbit Hole

Exclusive-Life – Fahrbericht Rolls-Royce Ghost Black Badge

Ein paar Strassen nur, links, rechts. Der Ghost folgt einer Spur. Im Regen Berlins tanzt die Dame auf ihrem Tempel durch Kreuzberg. Rita Lynch wartet. Noch eine Dame. Schön, elegant, gewandt und Eleanor Thornton nicht unähnlich. Die Bar Prinzipal, ein Kleinod am Strassenrand, eng, dunkel, mit diesem deutlichen Hauch an Verruchtheit plus exzellente Musik und dann ist da die Dame mit Straußenfedern, die so lässig in ihrem Stuhl von der Decke baumelt, fast wie ein bildschöner Paradiesvogel. Wer die Bühne weiter oben erklimmen will, berührt sie fast.

http://www.exclusive-life.de


berlinmusic.tv – Sinan Mercenk am 19.1. im Kreuzberger Prinzipal

Einen Tag vor dem Release seiner EP kommt Sinan Mercenk für eine Sause nach Berlin. Mit im Gepäck: frische Beats, der Special Guest Jan Ehret und ein Überraschungsgast.

Am 19.1. öffnet der Kreuzberger Club Prinzipal seine Pforten, um Freunde der elektronischen Tanzmusik mit tiefen Bässen und energetischen Beats zu verwöhnen. Der Berliner Produzent Sinan Mercenk veröffentlicht seine “Berlin EP”, das muss gefeiert werden. Die Tracklist offenbart 6 Songs; mit ihren genreübergreifenden Sounds ist für jeden was dabei.

http://www.berlinmusic.tv


Soundjungle – Sinan Mercenk veröffentlicht Video „Berlin Du Bist So Wunderbar“

„Berlin, du bist so wunderbar“ ist ein Liebeslied – ohne Kitsch. Sinan Mercenk bringt mit der EP Sexappeal und Ironie zu Tische – die Coolness schwingt lässig im Subtext mit.

Der musikalische Sex-Appeal knallt wie ein Schluck Funk, klingt geschmeidig wie Disco Beats aber geht tief, viel tiefer, direkt in deine Eingeweide – wie dunkel, tosende, gewaltige Berliner Nächte voller gut gereiftem Whiskey und Kippen und einer Prise Glitzer im Glas.
Die 6 Tracks umschließen dich wie eine Kugel aus lässigem, machtvollem Deep House.

http://soundjungle.de


The InnSpectre – Micropub Spotlight: Rutherfords, Kelso

Running a micropub in Scotland can provide it’s own set of challenges. So, it’s just as well there is a trailblazer who has not only given it a go but also trains those keen to follow their lead. Here, RUTHERFORDS OF KELSO – the first micropub to establish itself north of the border – is placed under the InnSpectre’s spotlight. Owner Simon Rutherford answers the questions…

http://theinnspectre.com


Nora Vader – Stück von Berlin – Bombay Saphire’s the Grand Journey

Danach gab es noch Drinks – natürlich – und ich möchte euch auch hier meinen Favoriten nicht vorenthalten: Bombay Sapphire Gin mit einem Tonic eurer Wahl und etwas Spreewaldgurkenwasser! Klingt… gewöhnungsbedürftig, hat mir aber noch besser als ein klassischer Gin Tonic geschmeckt! Unbedingt ausprobieren. Ein ganz großes Dankeschön noch mal auf diesem Wege für dieses einprägsame Abenteuer!

Den Abend ließ ich dann mit ein paar Wienern und Berlinern im Sharlie Cheen und im Prinzipal Kreuzberg ausklingen. Vor allem letzteres hat mir wahnsinnig gut gefallen, ich liebe das Berliner Barleben einfach…

http://noravader.com


RES – Berlins Coolaste adresser

Prinzipal är en exklusiv cocktailbar som bjuder på varietéföreställningar, servispersonal i korsett och riktigt välblandade drinkar. Stället ligger i Kreuzberg, inklämt bredvid ett gatukök och från utsidan ser det hela anspråkslöst ut, men så snart du passerat den smala dörren öppnar sig ett mustigt vimmel i tre våningar. Här ordnas shower och föreställningar och på helgerna är lokalen packad. Personalen blandar riktigt goda drinkar alla dagar i veckan så slå dig ner och missa inte ljusshowen som spelas i hyllväggen bakom baren.

http://res.se


Savoteur Berlin – A Happily Hedonistic Halloween

Spirits of the night are bringing out their burlesque best. It’s All Hallow’s Eve in the Hauptstadt! As many Berliners once again powder their faces ghostly white and smear themselves with fake blood, you have the spooktacular opportunity to break the mold. For a more irreverent and intense approach to the evening, you’d be wise to get your tricks and treats at Legendary Elliween tonight.The Kreuzberg cocktail bar Prinzipal hosts this bloody good party for Halloween horrors and cabaret antics, including a haunted burlesque show full of undead DJs and mind-blowing makeup. Dress up and drink it in. This is one monster mash you don’t want to miss.

http://www.savoteur.com


Der Tagesspiegel – Ausziehen, bitte – aber richtig

Für alle, die das Festival verpasst haben oder erst richtig auf den Geschmack gekommen sind, empfiehlt Marlene von Steenvag die Partyreihen „Bohème Sauvage“ im Stil der 20er Jahre und die „Fête Fatale“ mit 70er-Jahre-Charme und viel Burlesque. Außerdem gibt es regelmäßig Burlesque in der Zirkusbar „Zum starken August“ in Prenzlauer Berg (Schönhauser Allee 56) und im „Prinzipal“ in Kreuzberg (Oranienstraße 178). „Mittlerweile hat sich die Aufmerksamkeit international sehr auf Berlin gerichtet“, sagt sie. Doch Burlesque, was ist das eigentlich? Steenvag sagt: „Die Burlesque ist eine Form von Entertainment mit Elementen des Striptease, ein kunstvolles Entblättern als Folie der Unterhaltung.“

http://www.tagesspiegel.de


Simply Andreea – Two days in Berlin, Germany

After a short layover in Frankfurt I landed in Berlin to colder temperatures than I was expecting. In my delirium from traveling, I walked passed the baggage claim and forgot to pick up my suit case. In Berlin, if you walk out of the baggage claim area, you can’t go back in and get your luggage. My only option was to go to Lost and Found and wait 2 hours for them to retrieve my luggage. Luckily, a man I had briefly met in the Frankfurt airport was just about to walk out and I asked him if he could grab my suitcase. What a life saver! Luckily, that was not an indication of how my Berlin trip was going to go.

http://simplyandreea.com


The Washington Post – Drinking in Berlin’s traditional, yet iconoclastic, cocktail-bar scene

“Welcome to an evening of divine imbibing and decadence,” said the emcee from a compact, elevated stage in the back of the narrow, crowded bar in Berlin. He wore red-and-black striped pants and had fringes on his jacket’s epaulets, and he introduced Roxy Diamond, a Swiss expat who, working down from a flouncy dress to full burlesque regalia (which is to say minimal regalia), strutted, shimmied and gleefully evoked catcalls.

https://www.washingtonpost.com


Berliner Morgenpost – Sinnlichkeit und Genuss beim Berliner Burlesque-Festival

Rund 50 internationale Künstler performen von frivol bis avantgardistisch, in Beauty Salons darf sich ausgiebig der Schönheit gewidmet werden und Workshops lassen die Teilnehmer den Esprit der Burlesque selbst erleben: Das “Berlin Burlesque Festival” ist eine feste Größe in der Szene. Wir sprachen mit Veranstalterin und “Germany’s Queen of Burlesque”, Marlene von Steenvag (36), über die Kunst des verführerischen Ausziehens, riesige Champagnergläser und die Liebe zu sich selbst.

http://www.morgenpost.de


The Culture Trip – The 10 Best Bars in Kreuzberg: Berlin By Night

From fine cocktails to punk bars, burlesque shows to after-hours artistic haunts, Kreuzberg remains one of the most diverse areas in Berlin. Located right in the heart of Kreuzberg on Oranienstraße, Prinzipal nevertheless feels like a secret discovery. Entry is through an unmarked door with a buzzer and once inside, you will find a long bar and corseted bar staff waiting to fix you one of their fine cocktails inspired by Burlesque dancers. Try ‘A Date with Dita’, made with bourbon, grapefruit, lemon, dates and bitters, best drunk in front of one of this speakeasy’s acclaimed Burlesque shows.

http://theculturetrip.com


Kiez In Berlin – Ночной Берлин: секретные бары

Кабаре, бурлеск и ода золотым 20-ым годам Берлина. Бар напоминает Страну Чудес для взрослых, а его владельцы называют его “кроличьей норой”. Коктейли, коктейли и еще раз коктейли. Если следить за событиями на их странице, то можно попасть на бурлеск шоу качества, соответствующего качеству напитков.

http://kiezinberlin.com


Prinz – Prinzipal Kreuzberg

Lasse dich an einem zauberhaften Ort entführen: Das Prinzipal in Kreuzberg bietet dir atemberaubende Burlesque-Shows, traumhafte Konzerte und leckere Getränkekreationen in einem wunderschönen Ambiente.

http://prinz.de


World’s Best Bars – Prinzipal

Small yet perfectly formed, Prinzipal is a bar-cum-burlesque cabaret that flings its patrons right back into the 1920s with decadence and flair. Entrance is through an unmarked doorway in Berlin’s Kreuzberg neighborhood and once inside, the crystal glassware, bow-tied bartenders and low-key lighting all add to the ambiance and retro feel.

http://www.worldsbestbars.com


Spirituosen-Journal.de – Aleksandrs Sadovskis siegt bei Courvoisier Cocktail Competition 2016

Vergangene Woche konnte der gebürtige Lette Aleksandrs Sadovskis aus der Bar „Prinzipal Kreuzberg“ in Berlin die erste internationale Courvoisier Cocktail Competition für Deutschland gewinnen. Das Finale des im Zeichen des „The Toast of Paris“ stehenden Wettbewerbs wurde zwischen fünf aus weltweiten Top-Bars nach Paris angereisten Bartendern ausgetragen.

http://www.spirituosen-journal.de


Berlinagenten – SAS – Three Hours in Berlin

Image movies are a tricky thing. Even with best intentions, they sometimes end up being as enjoyable as a ride on a crowded S-Bahn at 30°C. In a stroke of genius, Swedish airline SAS’ PR agency contacted us to help with the SAS image movie for Berlin. Berlinagenten has been living next to the city’s creative pulse for 15 years now and we know just what puts the enthusiasm on our visitors’ faces: the legendary, one of a kind nightlife.

http://blog.berlinagenten.com


BZ – Auflegen ist Chefsache

Eine bunte Truppe: Der Dschungelkönig Peer Kusmagk (m) mit Elli Fatale und Bahan (l. und r. von Peer), ganz außen die Haubentaucher Betreiber Pauli (l) und Alexis (r. ). Anlass der großen Sause: Abschlussparty der Prinzipal-Spendenaktion für Flüchtlinge „Auflegen ist Chefsache“ in der Jägerhütte vom Haubentaucher.

http://www.bz-berlin.de


BZ – Hier ist das Auflegen Chefsache

Für einen guten Zweck legen Peer Kusmagk und Steffen Zimmermann aus der Bar La Raclette im Prinzipal Kreuzberg auf. Eintrittsgelder und Umsatzbeteiligung gehen zu Gunsten von Flüchtlingen. Am 8.12. findet das Finale mit Chefs aus Bar-, Club-, Restaurant- und Eventszene im Haubentaucher statt.

http://www.bz-berlin.de


Lado Bi. – Guia comparativo entre São Paulo e Berlim

Berlim e São Paulo têm mais em comum além de suas posições como as maiores cidades de seu país. Assim como outros grandes centros urbanos do mundo, ambas metrópoles são pontos fora da curva dentro de suas nações – nem Berlim representa a “Alemanha de verdade”, muito menos São Paulo é exemplo do “Brasil real”. Maior tolerância à diversidade, eventos culturais em abundância e vida noturna agitada são todas similaridades entre as duas cidades.

http://www.ladobi.com


aboutdrinks – The Next Generation Of Barkeepers: Ferhat Akbiyik, Prinzipal Berlin-Kreuzberg

New Amsterdam Vodka hat in Kooperation mit jungen deutschen Barkeepern eine innovative Rezeptreihe erarbeitet: „The Next Generation Of Barkeepers“ steht für individuelle, kreative und experimentelle Drinks – speziell für die „Generation Y“. Im ersten Teil stellt about-drinks Ferhat Akbiyik (Prinzipal in Berlin-Kreuzberg) und seine drei Kreationen „Eflaton Fizz“, „Elli Fatale“ und „Green Goblet“ exklusiv vor.

http://www.about-drinks.com


Martin Joyeux – Martin Joyeux Cocktail

Als Designer ist man immer auf der Suche nach neuer Inspiration und oft ist ein richtiges Gefühl entscheidender als ein Bild vor Augen. Die Kreation eines Cocktails, der dem Stil von MARTIN JOYEUX entspricht, war also weniger ein Gedanke als vielmehr ein innerlicher Drang, unserem Stil eine neue Nuance zu verleihen.

http://martinjoyeux.com


The Clubmap – Nippel-Quasten und Gelage…

Nippel-Quasten und Gelage… was will man mehr ? Ein kleines Stück 20s Burlesque in Berlin erwartet dich. Kasette Istanbul präsentierte hier seineLOVE Party und auf dem Trust Ahoi Salonboat Berlin waren sie auch schon unterwegs. In der stilvollen Bar werden natürlich auch perfekte Cocktails gemixt, Whiskys und Absinthe kredenzt und logischerweise Burlesque-Shows geboten.

http://www.theclubmap.com


GoHen – Berlin hen party

Reminiscent of scenes from Moulin Rouge and Cabaret, this stylish bar is well worth a visit. Order a delicious Date with Dita (A bourbon based cocktail) from the hunky barmen and enjoy a truly glamorous burlesque performance.

http://www.gohen.com


MailOnline – Kings of cool: KISS FM DJs Tough Love give their ultimate insider tips on the best places to stay and play in Berlin

When you’re an international DJ jetting between the party capitals of the world, you might think you’d be hard pushed to name a favourite city.Not so. Kiss FM DJs Tough Love told MailOnline Travel that Berlin offers the hottest emerging music scene in Europe right now.The house duo famed for their energetic bass sets, have put together their insider’s guide to the city in time for visitors to this weekend’s inaugural Lollapalooza festival. As one of Lady Gaga’s favourite music events the city is sure to attract and eclectic, A-lister attendance.

http://www.dailymail.co.uk


trashyberlin – Im Prinzipal legen die Berliner Szene-Chef’s für den guten Zweck auf

Das Prin­zi­pal Kreuz­berg star­tet mor­gen Abend eine extra coole Event­reihe, die uns völ­lig neue Ein­bli­cke in die Ber­li­ner Szene ermög­licht. Getreu dem Motto „Auf­le­gen ist Chef­sa­che“ kom­men hier jeden Diens­tag Ber­li­ner Club-, Bar– und Restau­rant­be­trei­ber zusam­men um zu sehen, was die ande­ren musi­ka­lisch so drauf­ha­ben. Wer wann und mit wem auf­legt und ob es Spe­cial guests gibt, wird bis kurz vor dem Event geheim gehal­ten und bleibt somit jeden Diens­tag die große Über­ra­schung für die Gäste. Ob Club­chef oder nor­ma­ler Gast: Jeder muss einen Spen­den­bei­trag von 3 Euro bei­tra­gen, denn sämt­li­che Ein­nah­men wer­den für den guten Zweck gespen­det und kom­men Flücht­lin­gen zu gute. Ein wirk­lich gelun­ge­nes Enga­ge­ment der nomi­nier­ten Szene-Chef’s aus Ber­lin, die ein „Line-up“ erge­ben, dass sich sehen las­sen kann.

http://trashyberlin.de


Fever-Tree – Berlin hat das Fever

Das Berliner Herz schlägt für Gin & Tonic. Nicht für irgendeinen ─ für hochwertigen Gin & Tonic mit FEVER-TREE.
DANKE an die Meister des guten Geschmacks in der BRYK Bar in Prenzlauer Berg, im Velvet in Neukölln und im Prinzipal in Kreuzberg, wo FEVER-TREE eine grandiose Heimat gefunden hat!

http://www.fever-tree.de


Mixology – Fünf! Kieze zum Trinken in Berlin

Hippes Neukölln, rotziges Friedrichshain, polierter Prenzlauer Berg, das schicke Mitte und „unser“ Kreuzberg. Die Trink-Möglichkeiten der Hauptstadt sind unerschöpflich. Dem durstigen Besucher seien dennoch einige besondere Kneipen, Bars und Restaurants angeraten. Doch in welche der vielen Stadtteile „darf“ man eigentlich noch gehen? FÜNF! Vorschläge.

http://mixology.eu


Mixology – Ferhat Akbiyik im Gespräch

Der gebürtige Türke Ferhat Akbiyik kam durch die Hotelfachschule zur Bar und merkte schnell, dass er hinter dem Tresen zu Hause ist. Nach verschiedenen Stationen in Istanbul und Berlin ist er inzwischen stolzer Besitzer seiner eigenen Bar in Kreuzberg. Liv Fleischhacker hat mit ihm gesprochen.

http://mixology.eu


The Culture Trip – 10 Unusual Things To Do in Berlin

Between its iconic museums and troubled history, the German capital has a number of off-the-beaten-path attractions ranging from cocktails in one of Europe’s trendiest neighborhood to stunning gardens and fun flea markets. We’ve avoided the crowds in order to take you on a journey to discover some of Berlin’s hidden, unmissable spots.

http://theculturetrip.com


Berlin Ick liebe dir – Das Prinzipal in Kreuzberg

Es ist Samstagabend und wir auf dem Weg ins Prinzipal in Kreuzberg. Es ist, zumindest für mich, der erste Abend in 2015 mit sogenanntem “hartem Alkohol” und wo könnte man seine Abstinenz besser brechen als in einer gediegenen Cocktailbar, wie das Prinzipal. Die Location liegt unweit vom Kotti entfernt, wodurch das Cocktailniveau der O-Straße um ein paar Umdrehungen angehoben wurde.

http://www.berlin-ick-liebe-dir.de


Strike Magazine – Die Kapitale in drei Kapiteln – Der Berlin Guide // Part 1

Multikultureller Schmelztiegel. Innerlich zerrissen und im Stolz vereint. Bis zum Bersten mit pulsierenden Kreativkräften vollgestopft. Hipster-Heimat und Vorzeige-Inkubator. Kosmopolitisch-urbane Hülle und im Herzen eigentlich typisch preußisch-kleinbürgerlich. Modern und historisch. Launisch, tolerant, dreckig, bunt, melancholisch, beschwingt, hektisch, gelassen, trotzig, aber immer authentisch. Die komplette Klaviatur an Metropolhaftigkeit beherrschend. Pulsierend, unverwüstlich und sich unermüdlich immer wieder neu erfindend trotz unzähliger Schwanengesänge. Und dann ist da noch dieser verdammte Hype… Man liebt Berlin oder hasst es – ein Dazwischen existiert nicht… Wir lieben die deutsche Hauptstadt! In unserem Travel Guide möchten wir Euch deshalb dieses Mal mit selektierten Tipps rund um die Hauptstadt inspirieren. In diesem Sinne… get inspired…

http://www.strike-magazin.de


Mixology – Die Top 10 Bar-Eröffnungen 2014

Neue Bars kommen immer. Manche gehen, andere wiederum werden von der “neuen Bar” zur Institution. Auch das vergangene Jahr hat uns mit einer Vielzahl selbstbewusster und qualitativ herausragender Trinkstätten beglückt. Unser Bar- und Cocktailexperte Peter Eichhorn hält Rückschau auf 2014 und präsentiert 10 Bars, die definitiv das Zeug zu Großem haben.

http://mixology.eu


Style Taxi – Back to the 20s with St. Germain

Am Samstag vor zwei Wochen ging es für mich und fünf weitere Bloggerin zu einem Mottoabend im Stil der 20er Jahre. Eingeladen wurden wir in eine kleine Bar in Kreuzberg nähe des Kottbusser Tors namens Prinzipal, die jetzt schon zu meinen Favorit Cocktailbars in Berlin zählt. Dort angekommen fühlte es sich an als ob die Zeit zurück gedreht wurde und wir befanden uns in den wilden 20ern, dank der stilgetreuen Outfits der Kellnerinen und Barkeeper. Anlass dieses Events war die Verkostung des neuen französischen Holunderblüten-likörs St.Germain.

http://style-taxi.com


twisper magazine – 5 Best New Bars in Berlin of 2014

‘Candy is Dandy, but Liquor is Quicker’-Willy Wonka

As 2014 draws to a close, we reflect on the exciting things that have happened in Berlin over the past year. The first installation in our ‘Best of 2014′ series, here are 5 of the best bars which opened this year in the German capital. All these bars are different: have different vibes, drinks and locations the city. However, they are all new, and all great. Here are the Top 5 Best New Bars in Berlin:

http://www.twisper.com


Les Berlinettes – An evening in the 20′s with St Germain

Hello!! if you follow me on Instagram you probably saw that i went to a 20′s party last weekend. This is a little i organized with the liqueur brand St Germain.

St Germain is a french liqueur flavored with elderflowers and the bottle is super well designed and remembers the art deco style that was famous in the 1900′s. So we came up with the idea to recreate the atmosphere of this time.

http://www.lesberlinettes.com


Mixology – Die Nächte der Mixology Bar Week 2014

Eine Messe, wie keine andere. Wenn die Tore des Bar Convent Berlin schließen und die Besucher die Hallen des flüssigen Glücks verlassen, dann geht das eigentliche Bartender´s Christmas erst so richtig los. Ein nächtlicher Streifzug zu den Shakern, Gläsern und den nächtlichen Helden hinter den Tresen.

http://mixology.eu


Barstalker – „Date with Dita“ im Prinzipal

Seit Februar gibt es das Prinzipal in Kreuzberg. Ich hatte bereits mehrfach darüber gelesen und fand den Ansatz Burlesk und Varieté sehr spannend.

Es ist Sonntag, die Straßen ruhig und die Stimmung entspannt. Eine schöne Lampe deutet auf den Eingang hin, die Fenster sind mit schwarzem Vorhang züchtig bedeckt, man betritt eine kleine, sehr prachtvolle Bar. Gekonnt gesetztes Licht unterstreicht das Ambiente. Die beleuchtete Barwand ist ein Traum und wird im gegenüber hängenden Spiegel verdoppelt.

http://www.barstalker.de


BZ – Wir lieben Burlesque

“We love to Burlesque You” ist heute das Motto in der Kreuzberger Nobel Bar Prinzipal in der Oranienstraße. Auf dem Bild ist Bar-Betreiber Ferhat mit den Barperlen Joy und Noura zu sehen.

http://www.bz-berlin.de


Times Square Chronicles – Cabaret das Musical

To be in Berlin and see Cabaret the Musical performed in German (Cabaret das Musical) with only a smattering of English words and lyrics was… hot. Yeah it was 105 in the shade at sunset with only my paper Nefertiti souvenir fan to stir the air, but inside the tented theater at the Tipi Am Kanzleramt near the Chancellor’s office, there was a different kind of heat- anticipation.

http://t2conline.com


Gastroinfoportal – Burlesque Booking

Ein halbes Jahr nach seiner Eröffnung ist das Prinzipal aus dem Kreuzberger Nachtleben nicht mehr wegzudenken. Die Mischung aus Burlesque Show und Cocktailbar hat die Berliner im Nu in ihren Bann gezogen.
Ein Besuch im Prinzipal ist wie eine Reise ins “Golden Age of Cocktails” der zwanziger Jahre und seine berühmt-berüchtigten Etablissements.

http://www.blmedien.de


The Spirits Business – Top 5 bars in… Berlin

Hailed as the capital of “European cool”, in recent years Berlin has undergone a major transformation from grit to hip with an abundance of smoky underground bars and pumping music venues, not to mention the “best club in the world”: Berghain. This forward-thinking hipster haven is becoming a major trendsetter in the drinks scene with some industry shakers claiming its unpretentious style could lead it to take the title as cocktail capital of Europe.

http://www.thespiritsbusiness.com


Aufgetischt – Prinzipal-Kreuzberg – Bohème Bar-Kultur

Mitten in Kreuzberg findet man eine Bar, die von Außen unscheinbar und von Innen alles andere als gewöhnlich ist: Prinzipal Kreuzberg.

Neben Dönerladen und kleinen urbanen Boutiquen und Schreibwarenläden versteckt sich das Prinzipal.Klein aber fein: Denn was man hier serviert bekommt ist Extraklasse. Cocktails, Longdrinks, Champagner und Gin. Dazu eine Burlesque-Show die sich sehen lassen kann.

http://www.aufgetischt.tv


Elle – Das Berlin-ABC

Ich glaube ich entspreche gerade dem perfekten Bild der faulen Bloggerin:

Ich sitze mit Mimi und meinen Laptop in meinem Lieblingscafé “Glücklich am Park” gemütlich in der Sonne, schlürfe eine Eisschokolade mit Extrasahne und tippe alle 10 Minuten mal ein Wort… Und wenn die Eisschoko leer ist, bestelle ich mir Hollunderblütenlimo. Ich kann mir wirklich kein angenehmeres Büro vorstellen.

http://www.elle.de


Berlin Berlin – Prinzipal Bar

Prinzipal Bar är en ny och riktigt trevlig cocktailbar i Kreuzberg. Stället öppnade i februari i år och ligger, oväntat nog, mitt på Oranienstraße. Det är inte i första hand här, mitt i vimlet och bland betydligt enklare hak, man förväntar sig en exklusiv cocktailbar! Fast på klassiskt cocktailbarmanér är den förvisso svår att hitta, där den ligger inklämd mellan Knofi och blomsterhandeln, bakom neddragna jalusier och ett svart draperi. Ibland får man dessutom ringa på för att bli insläppt.

http://10243berlin.blogspot.de


Die Welt – Durch ein Zeitloch in die 20er-Jahre

Im Prinzipal erliegt man dem Rausch der Nacht. Eingehüllt in Parfümschwaden. Verzückt von Drinks, die träge in Kristallgläsern schwappen. Das Prinzipal gibt seinen Besuchern ein Versprechen: Hier können sie vor der Realität fliehen und einen Kurzurlaub mit den Burlesque- Tänzerinnen der Hauptstadt machen:

http://www.welt.de


BZ – Tierisch in Kreuzberg

Die bunte Bar Crew räkelkt sich auf dem Tresen. Prinzipal Kreuzberg präsentiert: den ersten großen Maskenball. Mit Pauken und Trompeten, Masken und Kostümen wird in der Bar der Oranienstraße 178 gefeiert.

http://www.bz-berlin.de


fizzz – Prinzipal, Berlin

Drei lange Jahre lag das Konzept schon fertig in der Schublade. Was dem Betreiber-Trio fehlte, war der richtige Standort: „Die Lage ist entscheidend. Wir wollten genau hier in der Oranienstraße einen Laden haben“, erklärt Erbahan Memedov.

http://www.fizzz.de


Trader Magnus – Even more cocktail adventures in Berlin

So, I’ve managed to visit Berlin two times more since my latest bar guide, and as always I try to visit both old favourites and the hottest craft cocktail bars at the moment. Berlin certainly gets better and better every time, and it’s mostly the small neighbourhood bars that delivers when it comes to atmosphere, drink quality and innovation – but as a non-smoker I have to say that I generally prefer smoke-free venues. Here’s a list of recommended bars I’ve not mentioned before – and remember to bring lots of cash!

http://tradermagnus.blogspot.de


Reiseziele Deutschland – Berlins Bar-Szene: Angesagte Bars und exklusive Geheimtipps

Als eine der legendären Party-Metropolen Europas bietet Berlin schier grenzenlose Möglichkeiten die Nacht zum Tag zu machen. Dazu gehört auch eine großartige Barlandschaft, die in letzter Zeit dank zahlreicher Neuzugänge noch vielfältiger geworden ist und damit an Profil gewonnen hat. Sei es ein renommierter Klassiker, eine Konzeptbar, Weinbar, Hotelbar oder Abstürzkneipe, ein Speakeasy oder Szenetreff – in Berlin liegt der nächste Trinktempel immer gleich um die Ecke. Im Folgenden ein Überblick über spannendes Neues sowie bewährte Dauerbrenner.

http://www.reisezieledeutschland.de


10Best – 10 Best places to be sleepless in Berlin

Flashback to Berlin in the 1920s: cabaret, dada, dance, dens of iniquity inhabited by a sinful demi-monde that included Marlene Dietrich and Christopher Isherwood. The latter famously immortalized the age in his bio-based novel Goodbye to Berlin that later spawned the Broadway musical and movie Cabaret.

http://www.10best.com


Barchick – Prinzipal Kreuzberg

This is Berlin’s answer to 20th Century Paris… Moulin Rouge style. And yes, there are nipple tassels. In Berlin’s hippest district, Kreuzberg, hides this wonderland of drink and debauchery; look for the burlesqued-up tranny lurking by a door and it’s likely you’ve found your way.

http://www.barchick.com


Bezirzt – Prinzipal: let’s go burlesque

Kein Schild, nur eine überdimensionale Straßenlaterne markiert den Eingang. Allzu leicht läuft man an der Tür vorbei, ohne überhaupt erahnen zu können, was sich hinter der unscheinbaren Fassade im Laternenlicht befindet. Die schwere Holztür ist verschlossen, schottet die Außenwelt ab und hält unliebsame Laufkundschaft fern. Finger auf den Klingelknopf – ­ gespanntes Warten.

http://bezirzt.de


Trader Magnus – Barmaid Olympics – charity cocktail competition in Berlin

My latest cocktail trip to Berlin also luckily coincided with the first chapter of the new cocktail competition Barmaid Olympics – a charity event for Frauenprojekte Bora with female bartenders from Germany, Austria and Switzerland challenged with the task of creating the best cocktail for the modern 21st century woman. Expertly organized by Julia Comu (Prinzipal, soon at The Curtain Club) and Cordula Langer (assistant bar manager at Lebensstern), the brand new and very beautiful bar Prinzipal was packed with people already at 3PM – all of them willing to donate for a good cause (total amount €1725) and have a good time.

http://tradermagnus.blogspot.de


The Berlin Guidebook – Prinzipal Kreuzberg

Since the Grand Opening on February 7, the Prinzipal Kreuzberg is hidden behind black curtains right next to the flowershop on Oranienstraße. We ring to enter and one of the three owners Erbahan Memedov opens the door in slick suit and cylinder, while his companion Elli Schumann in a self designed red dress with feathers in her hair welcomes us in.

http://blog.urban-apartments.com


Mixology – Barmaids für BORA e.V.

„Noch nen Schein, nee, ich nehm kein Klimperzeug.“ Damit hält Amaro als Türsteherin jedem Ankömmling so hartnäckig wie erfolgreich die Spendenbox unter die Nase. Geld für den guten Zweck und Mixen um die Wette auf den Barmaid Olympics.

http://mixology.eu


Berlinagenten – Red Carpet … Henrik’s world

Berlin is always hot-to-trot but this was one, very naughty evening, even for us! First stop was Playboy night at The Pearl. There was no sign of Hugh Hefner is his dressing gown but there was copious amounts of flesh on display as Playboy Bunnies strode around, as well as burlesque performances. Next, we went to Insomnia, the infamous fetish and sex club at Templehof.

http://blog.berlinagenten.com


visitBerlin – Berlins Bar-Szene

Berlin, Februar 2014 Als eine der legendären Party-Metropolen Europas bietet Berlin schier grenzenlose Möglichkeiten die Nacht zum Tag zu machen. Dazu gehört auch eine großartige Barlandschaft, die in letzter Zeit dank zahlreicher Neuzugänge noch vielfältiger geworden ist und damit an Profil gewonnen hat. Sei es ein renommierter Klassiker, eine Konzeptbar, Weinbar, Hotelbar oder Abstürzkneipe, ein Speakeasy oder Szenetreff – in Berlin liegt der nächste Trinktempel immer gleich um die Ecke. Im Folgenden ein Überblick über spannendes Neues sowie bewährte Dauerbrenner.

http://www.visitberlin.de


Zitty – Prinzipal Bar

Was für ein Empfang: Draußen tobt die Oranienstraße, drinnen tritt der Gast in einen Raum mit drei Etagen, dessen Zentrum ein opulenter Bartresen mit einem reichlich befüllten Apothekerschrank bildet. Ein Schrank, dessen Spirituosenauswahl das Herz eines jeden Getränke-Liebhabers höher schlagen lässt.

http://www.zitty.de


Virtualnights – Prinzpal Bar Berlin. Drinks, Burlesque und Musik.

Seit dem 7. Februar gibt es eine Burlesque Bar in Berlin-Kreuzberg: das Prinzipal in der Oranienstraße 178. Es ist gar nicht so leicht zu finden, denn sie befindet sich etwas versteckt in einem nummernlosen grünen Haus. Hinter der Tür öffnet sich eine eigene Welt: Lasst euch von Burlesque- und Varietéshows verführen und besucht diese Bar, in der es nicht nur gute Drinks gibt.

http://www.virtualnights.com


Maxim – Bar Of The Week: Prinzipal Kreuzberg, Berlin, Germany

Newly opened Prinzipal Kreuzberg is Berlin’s answer to the Moulin Rouge…and yes, there are nipple tassels. In hipster Berlin’s hippest district, Kreuzberg, hides this wonderland of drink, smoke, and debauchery – look for a burlesqued-up transvestite lurking by a door and it’s likely you’ve found your way. The bar is long and sexy, and the innovative cocktail menu will blow your mind.

http://www.maxim.com